Farbtupfer a la natur

Der Frühling ist mit seinen prächtigen Farben ins Land gezogen und überzieht die Landschaft mit einem Blütenmeer.

Spätestens jetzt ist uns allen nach Farbe zumute. Die Kleidung wird wieder bunter und auch das Makeup. Während der Winter eher von den dunklen Tönen geprägt ist, findet man die Frühlingsfarben vorrangig in den zarten Pastelltönen wieder.

Kein Wunder dass man Lust bekommt sich mit einem neuen Lippenstift auszustatten.

Mir ist es letztens auch so gegangen. Daraufhin beschloss ich durch eines der großen Einkaufshäuser in meiner Stadt (Klagenfurt) zu ziehen und mein Bedürfnis nach einer neuen Lippenfarbe zu stillen.

Wie man sich vorstellen kann gibt es ein üppiges Angebot an unterschiedlichen Farben, Marken und Preisen.

Aber mich haben die herkömmlichen Marken, die man in jedem Geschäft angeboten bekommt wenig gereizt. Mein Hintergedanke lag nicht nur an der Optik, nein, ich wollte einen Lippenstift, der gleichzeitig schön aber möglichst frei von Schadstoffen ist. Eine Vereinheitlichung von Schönheit und Natur.

Und wo würde man so etwas besser finden als in einem Reformhaus. Da in diesem großen Einkaufszentrum auch ein solches zu finden ist, brauchte ich nicht lange zu suchen.

Ich war überrascht, ehrlich gesagt hatte ich mit weniger Angebot gerechnet. Doch die Naturkosmetik holt in großen Schritten auf und erweitert scheinbar regelmäßig das Sortiment. Glück für mich und all diejenigen die gerne eine Auswahl zur Verfügung haben.

Es gibt unterschiedliche Marken in unterschiedlichen Preisklassen. Genauso wie bei den herkömmlichen Marken die ansonsten zum Verkauf angeboten werden.

Ich ging bei der Wahl des Lippenstiftes natürlich nach meinem persönlichen Geschmack vor. Und preislich habe ich mich vorerst für die etwas günstigere Variante entschieden. Einfach um zu sehen ob der Lippenstift hält was er verspricht. Ich habe mich für ein Produkt der Marke „Sante“ (Weitere Infos findet ihr hier: https://www.sante.de/)entschieden. No 2 Natural look. Es handelt sich dabei um einen Lipliner, genauer gesagt um Lippen- und Konturenstift in einem, die sich nachspitzen lassen. Praktisch und preislich gesehen dann ein Schnäppchen.

Seitdem nenne ich den Lippenstift meinen neuen Begleiter. Und wir strahlen mit den Frühlingsblumen um die Wette. 🙂

 

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s